Lerne Pfadfinden in Ehrenfeld kennen!

Bei einem unserer Lagerfeuerabende, oder einfach so. Finde heraus was du erleben, und wie du dich einbringen kannst. 

Der nächste Lagerfeuerabend findet am 15.02. statt. Lass uns einfach kurz deine Daten da und wir melden uns!

Das sind wir

Alles begann 2015 bei “Fett Frostig”, einem Zeltlager im Winter mit über 300 Pfadfindern aus Köln und Umgebung. Hier hatten Renè, Lars, Sarah und Ander die Idee einen eigenen Stamm in Ehrenfeld zu gründen.

Seitdem ist viel passiert. Wir treffen uns wöchtenlich zu Gruppenstunden, waren auf kleinen und großen Zeltlagern, haben unterschiedlichste Projekte umgesetzt und und und…

Was DICH ERWARTET

Pfadfinden ist vielseitig. In unserer Jugendarbeit kannst du Gruppenstunden leiten, Stockbrot machen, Fahrten planen, mit einem Getränk am Feuer sitzen oder auch etwas organisatorisches machen. 

Du kannst dich so einbringen, wie es für dich passt. Trotzdem gibt es natürlich Erlebnisse, die den “Pfadfinderalltag” ausmachen und einfach dazugehören. 

Deine Gruppe

Als Leiter*innen begleiten wir eine der vier Gruppen unseres
Pfadfinderstamms. Wir bereiten im Team wöchentliche Gruppenstunden, Aktionen und (Zelt-)Lager vor und erleben sie gemeinsam.

Wir sind jung und brauchen das Zelt

Klar, Zeltlager sind das absolute Highlight des Pfadfinderlebens. Unsere Stammeslager finden meistens an Pfingsten und in den Sommerferien statt.

Lagerfeuer­romantik und Festival-feeling

Dich erwarten gemütliche Abende am Lagerfeuer in kleiner Runde mit Gitarrenmusik, aber auch große, teils internationale, Events mit mehreren tausend Teilnehmer:innen.

Lerne skills fürs leben

Eine Survival-Ausbildung ist Pfadfinden nicht. Feuer machen, Knoten knüpfen oder Zelte aufbauen, wirst du trotzdem lernen. Es stehen immer neue Aufgaben oder Ideen an, an denen du dich ausprobieren kannst. 

Und ein Ehrenamt wie Pfadfinden macht sich auch immer gut im Lebenslauf.

Mit­bestimmung

Als junger Stamm haben wir noch kein “das machen wir immer so”. Wir entscheiden gemeinsam, probieren aus, schaffen neue Traditionen oder schmeißen diese wieder um. Wir freuen uns schon auf dich und deine Ideen!

Wir haben übelst Nice Outfits

Unser “Trikot” ist die Kluft. So erkennt man uns und fühlt sich direkt zugehörig. 

Unsere Kluft hat so eine schöne Sandfarbe. Die Aufnäher erzählen, wo du herkommst und was du bereits erlebt hast. Die Farbe des Halstuches zeigt zu welcher Stufe du gehörst. 

Wenn du die Leiter-Ausbildung abgeschlossen hast kriegst du ein besonders hübsches leberwurstfarbenes Halstuch!

KAVASAPA, HAIK und WEIHNACHTS­FEIER

Auch über die klassischen Pfadfindertermine hinaus planen wir viele Aktionen mit unserer Leiter*innen-Runde. Das kann ein  gemeinsamer Abend in Ehrenfeld sein, die Weihnachtsfeier, ein Wochenende Wandern (Haik) oder auch Termine mit anderen Kölner Pfadfindern. Zum Beispiel unsere legendäre Karnevals-Samstag-Party (KAVASAPA)

Die Idee Pfadfinden

Die Pfadfinder wurden von Sir Robert Baden Powell gegründet. Heute ist daraus eine weltweite Jugendbewegung entstanden.


Ziel der Pfadfinderbewegung ist die Förderung der Entwicklung junger Menschen, damit diese in der Gesellschaft Verantwortung übernehmen können.